SELBST sicher durch's Leben Jacqueline Kohler                     Coach für Hundemenschen / Tiertherapeutin / AP Tierkinesiologin
                                                                                                                           naVita NATURKOST Ernährungsberaterin Hund & Katze


 


Hundecoach, Hundetrainer, Coaching für Hundemenschen, Tierkinesiologie, Tiertherapeutin, Tierkommunikation, Tiere verstehen, Hund Probleme, Katze Probleme, Coach für Hund, Cesar Millan, Martin RütterSELBST

 
 

über Jacqueline Kohler

 
 

Naturcoach © ASDL
SELBST sicher durch's Leben 
mit Hund


Tiertherapeutin 

mit Weiterbildung Hunde-Psychologie


AP Tierkinesiologin nach Richard Utt


Tierkommunikatorin  nach Penelope Smith


Ernährungsberaterin Hund und Katze

 
 

Mein Name ist Jacqueline Kohler, geboren am 8. Juli 1966. Ich bin sehr naturverbunden und lebe allein mit meinen Tieren in einem kleinen Haus. Mit meinem beruflichen 1. Standbein bin ich als die bürofee unterwegs. Hier können Sie mehr über mich und meine Erfahrungen im Personal-Coaching-Bereich in Erfahrung bringen, wenn Sie das möchten. Heute kombiniere ich meine Erfahrung als Menschen-Coach mit meinen Kenntnissen rund um Hunde und Katzen.


Aber nun meine tierische Geschichte, die mich auf diesen Weg brachte

Schon vor meiner Geburt zeichnete sich mein Weg ganz klar ab, meine Mutter schon bald Mitte 30, wollte und wollte trotz dringlichster Sehnsucht nach einem Kind nicht schwanger werden. Mehrere Ärzte versicherten ihr, dass sie niemals Kinder bekommen könne. 


Und was geschah ? Meine Eltern entschieden sich für einen Hund. Kurz darauf, nachdem der Hund meine kinderlos bleibenden Eltern trösten sollte, wurde meine Mutter mit mir schwanger. Heute sage ich oft, ich flüsterte wohl meinen Eltern aus dem Himmel ins Ohr "hört ihr, ich komme erst, wenn ihr einen Hund habt".


Die Hündin meiner Eltern begleitete mich vom ersten Tag an nach meiner Geburt, wich mir nicht mehr von der Seite. Schockiert war meine Mutter, um Atemluft ringend, als sie die Hündin zum ersten mal ganz sachte neben mir in der Stubenwiege liegen sah, sie konnte sie nicht davon abbringen immer und immer wieder in die Wiege zu springen. 


So atmete ich sozusagen von Anfang an Hundeluft in mein Herz, nur so kann ich mir erklären, weshalb ich heute so vernarrt in diese loyalen Geschöpfe bin. 


Meinen ersten Hund brachte ich mit 18 nach Hause, und mein Weg für meine heutige Arbeit mit Hunden war somit vorgegeben, ich konnte meine ersten eigenen Erfahrungen mit meinem ersten Hund sammeln.

Mein erster eigener Hund rettete mir ein paar Jahre später das Leben dergestalt, dass ich in einer sehr ungesunden Partnerschaft lebte, mein Hund gab mir die Kraft zu gehen.


Meine heutige Kraft und meine SELBST-Sicherheit verdanke ich der Begleitung von Hunden. Sie haben mich stets herausgefordert und mich mit jeder Begegnung, jeder Hürde mehr zu mir SELBST gebracht, mich geleehrt mich abzugrenzen, Respekt einzufordern, meinen Platz einzunehmen und in meine eigene Kraft für mein Leben zu kommen.

Meine Erfahrungen mit Hunden  gebe ich heute weiter an Menschen, die eine authentische Beziehung zu ihrem vierbeinigen Freund aufbauen möchten und bereit sind, von ihm zu lernen, in die eigene Kraft zu kommen und sich SELBST wieder zu vertrauen.


So entstand SELBST sicher durch's Leben, denn nur was ich SELBST erfahre, kann mich tatsächlich stark machen, mein Leben zu beschreiten.


Durch einen sehr schmerzhaften Verlust wurde ich auf den therapeutischen Weg gebracht. Ich habe durch eigene Ernährungsfehler mit industriellem Fertigfutter einen geliebten Hund an Krebs verloren. Erste Anzeichen bereits als Welpe waren eindeutig in Form allergischer Symptome sichtbar. Diese habe ich damals unwissentlich ignoriert, mir wurde auch von sogenannten Experten nicht gesagt, dass es für diese Symptome eine Ursache geben muss.
Ebenfalls war ich nach jahrelanger Fütterung mit industriellem Fertigfutter immer wieder mit zahlreichen weiteren Symptomen und Allergien meiner anderen Tiere konfrontiert.
So kam ich auf den Weg zur Tiertherapeutin und Tierkinesiologin, ich lernte Ursachen für körperliche Symptome zu finden, und diese fand ich sehr oft in der Ernährung der Tiere. 


Mein Herz lebt für Tiere, bis zu meinem letzten Atemzug.


Aber lernen Sie mich gerne persönlich kennen, ich bin keine Frau, die auf grosse Lobhudelei auf sich selber steht, drum bevorzuge ich die persönliche Begegnung und lasse lieber meine Kundinnen und Kunden für mich sprechen.



Lesen Sie hierzu die Erfahrungsberichte meiner Kunden (unten auf das Bild klicken)