DOG READING

Natürlich                   Respektvoll

 

Zecken und Flöhe


 

Empfehlungen von Tierazrt Dirk Schrader

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Flöhe und Zecken vom Haustier fernzuhalten:

1. Schwarzkümmel-Öl
Als Alternative (nur Zecken wirksam) sollten Sie Ihrem Hund oder Ihrer Katze entweder Schwarzkümmel-Öl,
erhältlich in Reformhäusern, geben (1⁄2 bis 1 Teelöffel täglich ins Futter).

Meine persönlich Ergänzung:

Ich streiche meinem Hund über meine Handflächen ein paar Tropfen ins Fell bevor ich in den Wald gehe
und erziele damit eine wunderbare Zeckenabwehr.
Schwarzkümmelöl ist auch im naVita Shop erhältlich


2. Dimethylsulfoxid (DMSO)
Verdünnung, je nach Größe des Hundes (1⁄2 bis 1 Teelöffel täglich ins Futter).
DMSO 99,9 %, z.B bei S3-Chemicals als 100ml Flasche erwerbbar.
Es muss jedoch mit Wasser verdünnt werden (Braunglausflasche benutzen).
Bei einem mittelgroßen oder großen Hund verwenden Sie DMSO 50%
oder bei Katzen oder kleinen Hunden 20-30%.
Bei der Verdünnung gibt es eine Wärmereaktion.
Die Verdünnung ist nach dem Erkalten anwendbar.


3. Andirobaöl (Carapaguianensis,Meliáceae)
Das Andirobaöl ist eine reiche Quelle von essentiellen Fettsäuren.
Die repellente Wirkung gegen Mücken, Zecken und Flöhe wird durch das Limonoid Andirobin hervorgerufen.
Man verreibt einige Tropfen des Öls zwischen den Handflächen und durchstreicht das Fell von Hund und Katze.


Weitere Tipps & Erfahrungen seiner über 40-jährigen Tätigkeit als Tierarzt hat Dirk Schrader
in seinem Buch
(Keine) Menschlichkeit in der Tiermedizin niedergeschrieben.