DOG READING

Natürlich                   Respektvoll

 
 

Optimale Futterumstellung auf navita Naturkost


Die Fleischmenüs von naVita Naturkost werden in aller Regel problemlos vertragen, trotzdem sollte man den Hund schonend auf die naVita Naturkost umstellen.

Über die Futterumstellung bei Katzen berate ich Sie gerne auch telefonisch oder persönlich, Katzen sind Neophopiker, was bedeutet, dass ihnen alles Neue Angst macht. In der Natur ist alles Neue, also was die Katze nicht kennt, eine potentielle Gefahr, sie "könnte" dadurch vergiftet werden und ist deshalb sehr vorsichtig. Das ist auch der Grund, weshalb Katzen neues Futter nicht einfach akzeptieren und ungewohntes Futter zu Anfang in vielen Fällen nicht angerührt wird, und nicht einfach das "altbekannte und immer wieder gehörte Märchen", dass Katzen einfach nur verschleckt sind.

Es gibt aber hier einige Tricks, wie man einer Katze navita Fleischmenüs schmackhaft anbieten kann, damit auch der Stubentiger auf Dauer artgerechte, also naturnahe Ernährung bekommen kann.

Kontaktieren Sie mich, ich helfe Ihnen gerne bei der Futterumstellung.

 
Hier finden Sie jedoch nützliche Tips und Tricks, die Ihnen die Umstellung erleichtern 
 
 

Natürlich gibt es Hunde die man ohne Probleme von 0 auf 100 umstellen kann. Je älter aber ein Tier ist oder je empfindlicher dieses ist, um so gemächlicher sollte die Umstellung sein.


Ist der Darm des Hundes sehr empfindlich und reagiert dieser schnell mit Durchfall, kann es durchaus Sinn machen erst nach ein paar Tagen den Darm aufzubauen. So kann man auch erkennen, ob und was Probleme bereitet, falls es welche gibt.


Bei Hunden die allgemein zu Durchfall neigen, empfehle ich zu Beginn das navita optima-athletica und die navita Sensitiv-Fleischmenüdosen. 


Für weitere Empfehlungen nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Gerne stellen ich für Sie einen optimalen und individuellen Speiseplan für Ihre Fellnase/n zusammen.